Cola die Junge

Mehr als 20 Hunde aus nur einem Haushalt mussten untergebracht werden.
Alle Hunde sind sehr unsicher und erfuhren scheinbar nie menschliche Zuneigung.
Sie gingen ihrer "Halterin" aus dem Weg und verwilderten m&oouml;glicherweise
über Generationen hinweg.
Es wird sehr lange dauern ihr Vertrauen zu gewinnen, sie anfassen zu dürfen,
sie an ein Halsband und eine Leine zu gewöhnen.
Eine medizinische Versorgung und Kastration der Tiere ist ohne eine Betäubung
aus dem Blasrohr unmöglich.


Cola ist eine junge Hündin.
Sie ist wie Coca schon etwas zutraulicher als die Anderen.
Ihre Neugierde und Jugend wird ihr helfen die Schrecken und Vernachlässigung
der Vergangenheit bald zu vergessen.
Dennoch muss die kleine Cola erst einmal Vertrauen fassen und noch viel lernen.



Für weitere Informationen kontaktieren Sie das Tierheim zu den normalen Öffnungszeiten unter der Nummer 06352 740033 oder kommen Sie vorbei!