Moby der Schöne

Mehr als 20 Hunde aus nur einem Haushalt mussten untergebracht werden.
Alle Hunde sind sehr unsicher und erfuhren scheinbar nie menschliche Zuneigung.
Sie gingen ihrer "Halterin" aus dem Weg und verwilderten möglicherweise
über Generationen hinweg.
Es wird sehr lange dauern ihr Vertrauen zu gewinnen, sie anfassen zu dürfen,
sie an ein Halsband und eine Leine zu gewöhnen.
Eine medizinische Versorgung und Kastration der Tiere ist ohne eine Betäubung
aus dem Blasrohr unmöglich.


Der wunderschöne Moby ist einer dieser Hunde.
Geboren ca. 2015
Der junge Rüde ist sehr scheu und ohne jedes Vertrauen zu Menschen.
Potentielle Interessenten m¨ssen sehr viel, Geduld mitbringen und
müssen sensibel sein.
Ein gesichertes, ausbruchssicheres Gelände ist ein Muss.
Unsere Hundetrainer, Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten werden
gemeinsam mit den Interessenten die beste Vorgehensweise erarbeiten,
durch die die Eingewöhnung des neuen Mitbewohners am besten von statten gehen kann.





Für weitere Informationen kontaktieren Sie das Tierheim zu den normalen Öffnungszeiten unter der Nummer 06352 740033 oder kommen Sie vorbei!